Yoga Sommer Osnabrück

- eine Spendeninitiative -

Der Yogaunterricht auf Spendenbasis ermöglicht ein Kennenlernen unterschiedlicher Stile und Traditionen (Hatha, Kundalini, Asthanga-oder MarmaYoga, Pranayama-Techniken und Mantren) sowie ihrer Lehrenden. Der Erlös der Initiative kommt stets Osnabrücker Organisationen, wie dem "Ambulanten Kinderhospizdienst" Osnabrück und "terre des hommes", zugute, dem indischen Kinderheim "Ramana`s Garden", das in den Ausläufern des Himalayas liegt, sowie aktuellen Projekten, die ein friedliches Miteinander unterstützen.

 

2017 laden wir bereits zum siebten mal ein, sich mit sich selbst und Gleichgesinnten unter alten Bäumen neu zu verbinden, um mit Kraft, Energie und (An)mut dem Wandel der Zeiten zu begegnen. Wir praktizieren Yoga Übungen & Meditationen, die zentrieren, Kreislauf und Nerven stärken, die Selbstregulation aktivieren und somit das Wohlsein fördern für sich selbst und ein (an)mutiges, friedliches Sein. Die bisherigen Teilnehmer wertschätzen die Bewegung in Natur und Stille, die ihnen in der Gemeinschaft einen inneren Ausgleich verschafft.  Die Spenden für den Unterricht kommen, wie jedes Jahr lokalen und überregionalen Institutionen zugute.


"Anmut ist ein Ausströmen der inneren Harmonie."

 (Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach)