Yoga Sommer Osnabrück

- eine Spendeninitiative -

Der Yogaunterricht auf Spendenbasis ermöglicht ein Kennenlernen unterschiedlicher Stile und Traditionen (Hatha, Kundalini, Asthanga-oder MarmaYoga, Pranayama-Techniken und Mantren) sowie ihrer Lehrenden. Der Erlös der Initiative kommt stets Osnabrücker Organisationen, wie dem "Ambulanten Kinderhospizdienst" Osnabrück und "terre des hommes", zugute, dem indischen Kinderheim "Ramana`s Garden", das in den Ausläufern des Himalayas liegt, sowie aktuellen Projekten, die ein friedliches Miteinander unterstützen.

 

2018 ist bereits der 8. Yoga Sommer. Yogalehrende aus Stadt und Land laden vom 01. Juni bis 28. September jeden Freitag von 17.30 bis 19.00 Uhr auf die große Wiese im Bürgerpark ein. Im Zentrum des wöchentlichen Freiluft-Yogas, zu dem Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen willkommen sind, steht diesjährig die Freude. Die Erfahrungen von Freude sind vielschichtig und meist ein subjektives Erleben von innerer Weite, Lebendigkeit, Kraft, Leichtigkeit und Aufatmung. Diese Qualitäten stehen unter anderem seit Beginn des Yoga Sommers Osnabrück 2011 im Fokus und sind Resonanz der Teilnehmenden an das ehrenamtlich tätige Lehrerteam. Auch 2018 soll über 18 Wochen die Wiese unter den schattigen Bäumen im Herzen des Bürgerparks wieder ein Ort der Freude sein.


"Sich selbst nur Freude zu machen, macht keine Freude. Freude macht nur Freude, wenn sie geteilt wird."

 (von den Kelten)