Freude

"Freude ist eine gesunde kost."
(aus China)

Im Zentrum des wöchentlichen Freiluft-Yogas steht diesjährig die Freude. Die Erfahrungen von Freude sind vielschichtig und meist ein subjektives Erleben von innerer Weite, Lebendigkeit, Kraft, Leichtigkeit und Aufatmung. Diese Qualitäten stehen unter anderem seit Beginn des Yoga Sommers Osnabrück 2011 im Fokus und sind Resonanz der Teilnehmenden an das ehrenamtlich tätige Lehrerteam. Auch 2018 soll über 18 Wochen die Wiese unter den schattigen Bäumen im Herzen des Bürgerparks wieder ein Ort sein, der uns mit Freude nährt.

"Mit der Freude über den Nächsten beschenken wir uns selber."

(deutsches Sprichwort)

Vorbereitet und kreiert wird ein beliebter Mix zum Motto, den die Gäste des Yoga Sommers zur Freude der Initiatoren zu schätzen wissen: Ausgewählte Körper- und Atemübungen sowie leichte Bewegungsabläufe und das mit Gleichgesinnten unter freiem Himmel in Natur und Stille. Mit diesem Outdoor-Angebot an Übungen sowie Meditationen, die zentrieren, Kreislauf und Nerven stärken und die Selbstregulation aktivieren, heißt die 14-köpfige Lehrergemeinschaft Interessierte willkommen, Freude durch wöchentlich wechselnde Yogaeinheiten verschiedener Stile zu erleben: Hatha, Ashtanga, Anusara, Kundalini- oder MarmaYoga sowie Pranayama-Techniken und Mantren.

"Die Freude und das Lächeln sind der Sommer des Lebens."
(Jean Paul)